Unsere Apotheke


Zur Geschichte der Alten Rats-Apotheke
     
Nur wenige Winsener Betriebe reichen bis in die Mitte des 17. Jahrhunderts zurück, die Alte Rats-Apotheke gehört dazu. Sie besteht schon seit fast 350 Jahren!

Am 10. Februar 1669 erhielt der aus Minden nach Winsen gekommene Apotheker Georg Neuhaus das sogenannte "Privilegium Exclusivum", die Genehmigung, eine Apotheke zu eröffnen, von Georg Wilhelm, dem Herzog von Braunschweig und Lüneburg. 135 Jahre lang leiteten Neuhaus und seine Nachkommen die Apotheke, bis sie dann 1804 in den Besitz des Lüneburger Pastorensohnes Friedrich Levin Seelhorst überging. Apotheker Seelhorst ist der Ur-Ur-Ur-Urgroßvater der heutigen Inhaberin Rosemarie Schmidt

Seit ca. 1895 kam es zu einer engen Zusammenarbeit zwischen dem Radbrucher Heilpraktiker Schäfer Ast und der Apotheke, da es Schäfer Ast untersagt wurde, selber Medikamente abzugeben. Daraufhin strömten die Patienten in die kleine Apotheke, so daß sich der damalige Besitzer der Apotheke, Dr. Theodor Meinecke, deshalb entschloß, am selben Platz eine neue größere Apotheke zu bauen. Die heutige Apotheke befindet sich immer noch in den 1897 gebauten Räumen. Auch heute noch werden in der Alten Rats-Apotheke viele Rezepturen nach der Vorschrift von Schäfer Ast hergestellt.

Ansonsten hat sich seither vieles verändert. Die Alte Rats-Apotheke ist eine moderne Apotheke mit einem großen Angebot an Service- und Dienstleistungen.

Ein Umbau im Jahr 1999 hat zudem noch einen neuen großen Freiwahlbereich geschaffen und bietet außerdem durch einen separaten Raum die Möglichkeit zu noch mehr individueller Beratung. Trotz des modernen Angebots spürt man in den Räumen der Alte Rats-Apotheke eine besondere Atmosphäre.

 

News

Abführmittel als Diäthelfer
Abführmittel als Diäthelfer

Missbrauch mit Nebenwirkungen

Häufig werden Abführmittel, die eigentlich gegen Verstopfungen helfen, für eine Diät missbraucht. Das kann riskante Nebenwirkungen wie Herzrhythmusstörungen und Nierenversagen haben. Ernährungsberatung hilft Diätwilligen.   mehr

Unwillkürliches Zittern lindern
Unwillkürliches Zittern lindern

Welche Behandlungsoptionen gibt es?

Unwillkürliche Zittern gehört zu den häufigsten neurologischen Bewegungsstörungen. Betroffen sein können Muskelgruppen ebenso wie die Stimme. Welche Behandlungen infrage kommen.   mehr

Neue Impfung gegen Gürtelrose
Neue Impfung gegen Gürtelrose

Für Ältere besonders geeignet

Seit Mai ist für Personen ab 50 Jahren ein neuer Impfstoff verfügbar, der vor einer Gürtelrose und deren Komplikationen wie Nervenschmerzen und Organentzündungen schützt. Die Impfung ist auch für immungeschwächte Menschen geeignet.   mehr

Sport gegen Depression
Sport gegen Depression

Bewegung tut der Psyche gut

Ein internationales Forscherteam bestätigte in einer länderübergreifenden Studie, dass sportliche Betätigung vor der Entstehung von Depressionen schützen kann. Der positive Effekt war unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und Fitness.   mehr

Gut geschützt in die Sonne
Gut geschützt in die Sonne

Jetzt kann der Sommer kommen!

Egal, ob Sie ein Straßencafé besuchen, joggen gehen oder Ihr Kind für den Kindergarten fertig machen – in der warmen Jahreszeit ist ein optimaler Sonnenschutz besonders wichtig. Worauf Sie beim Produktkauf achten sollten und welche Maßnahmen Sie selbst ergreifen können.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Produkte

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

Alte Rats-Apotheke
Inhaberin Rosemarie Schmidt
Telefon 04171/22 06
E-Mail info@alteratsapotheke.de